Zurück zur Übersicht

Rechenzentrum Ostschweiz nimmt Betrieb auf

02.03.2018

Die ersten Server stehen bereits im Datentresor

Gais März 2018. Die ersten Kunden verlagern ihre Zentralrechner in das Rechenzentrum Ostschweiz. Die technischen Voraussetzungen für den reibungslosen Betrieb des energieeffizientesten Rechenzentrums der Schweiz sind alle gegeben, sämtliche Dienstleistungen stehen ab sofort zur Verfügung. Die letzten Arbeiten am Gebäude und seiner Umgebung befinden sich in der Abschlussphase.

Auf Kundenseite die Nase vorn hatte die Firma LEXO GmbH mit Hauptsitz in Speicherschwendi AR. Dazu Marcus Fleuti, CEO des Unternehmens: «Technik ist für uns wie die Luft zum Atmen. Ich würde uns als Technik-Nerds bezeichnen und als solche sind wir sehr stolz die ersten zu sein, die in das modernste Rechenzentrum der Schweiz eingezogen sind. Die hohe Sicherheit auf TIER IV Level, das Angebot und das hervorragende Preis-/Leistungsverhältnis waren für uns als KMU ausschlaggebend für den Entscheid, unsere IT-Infrastrukturen und Cloud Lösungen künftig aus dem Rechenzentrum Ostschweiz zu betreiben. Der Umzug in das Gebäude ist reibungslos verlaufen. Unsere Server sind installiert, alles läuft perfekt und sehr schnell. Rückblickend kann ich sagen, dass die ganze Zusammenarbeit mit den Zuständigen absolut professionell, zuvorkommend und unkompliziert verlaufen ist. Jetzt haben wir natürlich alle Hände voll zu tun und sind begeistert, unser Angebot und unsere Lösungen auf so hohem Sicherheits- und Verfügbarkeitsniveau betreiben zu können. Eine echte Win-Win-Situation für alle Beteiligten.»

Für Christoph Baumgärtner, Projektleiter Rechenzentrum Ostschweiz, war der Einzug des ersten Unternehmens ein einzigartiger Moment: «Nach schneller und intensiver Bauzeit und vielen gelösten kleinen und grossen Herausforderungen war der Einzug der LEXO GmbH ein Highlight. Uns allen wurde an diesem Tag bewusst, was und wieviel bis zu diesem Punkt geleistet wurde. Hier hat ein Team von rund 200 internen und externen Fachspezialisten mit grossem Einsatz und hoher Fachkompetenz etwas geschaffen, worauf wir stolz sein dürfen.»

Der Einzug der Server von weiteren Kunden steht kurz bevor.

RECHENZENTRUM OStSCHWEIZ

In Kürze

TIER IV Verfügbarkeit von 99,998 % Unabhängige Strompfade A und B für jedes Rack Stromkreise A und B mit eigenem Trafo und georedundanter Netzversorgung USV Systeme mit Flywheels PUE 1,15 Freie Kühlung – ohne mechanische Kältemaschinen Abwärmenutzung für Eigen- und Fremdgebrauch Photovoltaik am ganzen Gebäude 2 × 450 m² Fläche 2 × 150 Racks Georedundante Glasfaseranbindung IT Load 1500 kW Biometrische Personenkontrolle Lückenlose Videoüberwachung Intelligente Zaunanlage mit automatischem Torsystem Brandfrüherkennung mit automatischer Gas-Löschanlage